• Default Alternative Text

    CEO Leadership Award für die Gleichstellung von Frauen

    • Artikel WEP Award

    Standard-Alternativer Text
    10. März 2015: Verleihung des CEO Leadership Awards im Hauptquartier der Vereinten Nationen in New York
    Jean-Pascal Tricoire, CEO von Schneider Electric, hat eine der fünf begehrten Auszeichnungen für sein nachweisliches Engagement sowie die Umsetzung von Grundsätzen zur Förderung und Stärkung von Frauen am Arbeitsplatz, im Markt und in der Gesellschaft erhalten. 
     
    Seit 2013 werden im Rahmen der WEPs-Jahresveranstaltung die WEPs CEO Leadership Awards verliehen, mit denen fünf CEOs ausgezeichnet werden, die sich in besonderem Maße für die Gleichstellung der Geschlechter und die 7 WEPs-Prinzipien engagieren, insbesondere das Erste Prinzip, das CEOs dazu anhält, mit gutem Beispiel voranzugehen. 
     
    Veranstaltung zu den Women's Empowerment Principles: Am 10. März versammelten sich zahlreiche Unternehmen in New York zur Förderung der Geschlechtergleichstellung und um das Interesse von Unternehmen an der Beteiligung von Frauen in allen Bereichen der Gesellschaft zu artikulieren. Schneider Electric wurde für die Unterstützung der Geschlechtergleichstellung und nachhaltige Entwicklung ausgezeichnet. 
     
    Zu diesem Anlass waren viele bekannte Politiker gekommen, um die Veranstaltung zu unterstützen: 
     
    Hillary Clinton: „Die Zahl der Frauen und Männer, die verstehen, dass die Gleichstellung der Geschlechter nicht nur moralisch richtig ist, sondern auch eine intelligente Entscheidung darstellt, wächst ständig.“
     
    Ban Ki-Moon (UN-Generalsekretär): „Es ist eindeutig, dass alle Akteure an einem Strang ziehen müssen, damit wir die Gleichstellung der Geschlechter erreichen.(…) Die Beseitigung der Hindernisse, die Frauen und Mädchen am Rande des wirtschaftlichen, sozialen, kulturellen und politischen Lebens halten, muss für uns alle oberste Priorität haben.“ 
     
    Vor zwanzig Jahren begann die Geschäftswelt zu verstehen, wie wichtig es ist, Geschlechterdiskriminierung zu beseitigen. 
     
    Dieses Jahr wurde die WEPs-Konferenz erstmalig als offizielle Nebenveranstaltung der 59. Frauenrechtskommission abgehalten. 
     
    Am Arbeitsplatz, im Markt und in der Gesellschaft erfolgreiche Frauen erfordern die Umsetzung einer Reihe maßgeschneiderter Strategien und Maßnahmen, um konkrete, nachhaltige Programme mit messbarem Erfolg zu etablieren. Die WEPs CEO Leadership Awards, in deren Rahmen Schneider Electric den 1. Platz in der Kategorie „Business Case for Action“ erhalten hat, sind so strukturiert, dass unterschiedliche Wege zur Erreichung dieser Ziele widergespiegelt werden.

    Zurück zur Homepage für Vielfalt & Integration

    Vielfalt & Integration