• Default Alternative Text

    Vielfalt und Integration

    Initativen

    Schneider Electric hat Initativen entwickelt, um eine vielfältige und integrative Kultur, Geschlechtergleichstellung, Frauennetzwerke, Führungsprogramme und Foren zu fördern. Zahlreiche Botschafter für Vielfalt und Integration sind weltweit Teil des Netzwerks, um die Grundsätze des Unternehmens zu etablieren. Dies betrifft: Tage der Vielfalt, Grundsätze für Mutterschaftsurlaub, Netzwerkaktivitäten, Veranstaltungen für weibliche Führungskräfte, Gender-Workshops für Führungskräfte, Programme für Frauen in Führungspositionen u.v.m.
    • Die Zukunft mit Frauen in Führungspositionen gestalten

      Die internationale Konferenz von "Deutsche Bahn Women in Management" fand am 25. und 26. Januar 2016 unter Beteiligung von 200 weiblichen Führungskräften in Berlin statt. Rada Rodriguez, SVP Mittel- und Osteuropa, war als Hauptrednerin zum Thema „Design the Change“ eingeladen, um darüber zu sprechen, wie sich Organisationen fit für die Zukunft machen.Sie sprach über die Wichtigkeit von Vielfalt und Integration für Schneider Electric und die aktuellen Aktivitäten in diesen Bereichen einschließlich der Partnerschaften „GO MINT“, „Charta der Vielfalt“ sowie die Teilnahme bei der größten deutschen Karrieremesse für Frauen „Women & Work“.

      Default Alternative Text
    • Schneider Electric Brasilien erhält WEP Silver Trophy 2016

      Schneider Electric Brasilien wurde im Rahmen der Verleihung der WEPs Brazil Awards 2016 am 29. März in Foz do Iguacu, Brasilien, in der umfangreichen Kategorie Unternehmen mit der Silver Trophy 2016 ausgezeichnet. Mit dem Preis wurde die starke Mobilisierung für HeForShe in Brasilien anerkannt.

      Default Alternative Text
    • „eaSE Her Life“ – Frauennetzwerk bei Schneider Electric in der Türkei

      Schneider Electric Türkei hat am 24. Februar die erste Initiative für Frauen mit Namen „eaSE Her Life“ unter der Schirmherrschaft von Country President Bora Tuncer gestartet.Frauen aller Standorte von Schneider Electric Türkei trafen sich, um Best Practices auszutauschen, Ihre Erfahrungen zu teilen und mit Mitgliedern des Führungsteams über die Wahrnehmung von Frauen am Arbeitsplatz zu diskutieren sowie darüber zu sprechen, wie den Nachteilen begegnet werden kann, denen sich Frauen, insbesondere als Mütter, bei der Karriereplanung gegenübersehen.

      Default Alternative Text
    • Chile – Unterzeichnung der Women Empowerment Principles

      Santiago de Chile, März 2016 –Im Kontext der Festlichkeiten des Internationalen Frauentages hat der Country President von Schneider Electric Chile, Cándido Gutiérrez, die Women Empowerment Principles (WEP) unterzeichnet und reiht sich somit ein in das globale Engagement, das 2015 mit der Unterzeichnung durch 15 CEOs von Schneider aus den bedeutendsten Ländern der Welt begonnen hat. Cándido Gutiérrez betonte, das die Förderung der Rolle der Frau einhergeht mit Innovation, Kreativität und Differenzierung.

      Default Alternative Text
    • Lean IN – Veranstaltung zum Internationalen Frauentag in Singapur

      Am 8. März wurde der Internationale Frauentag in Singapur mit mehr als 200 Teilnehmerinnen begangen.
      Allen weiblichen Mitarbeitern wurde zum Frauentag von männlichen Kollegen eine Grußkarte von Schneider Electric überreicht, in der sie zu ihren Erfolgen beglückwünscht wurden. Country President Saulo Spaolans unterzeichnete die Women's Empowerment Principles. Führungskräfte aus den Bereichen Commercial Operations, Global Supply Chain und HR nahmen an einer Podiumsdiskussion teil und berichteten über Ihre Erfahrungen, tauschten persönliche Geschichten zu Frauenthemen aus und forderten die männlichen Kollegen dazu auf, Frauen zu unterstützen und zu fördern.

      Default Alternative Text
    • Internationaler Tag der Menschen mit Behinderung

      Der 3. Dezember ist der Internationale Tag der Menschen mit Behinderung (Vereinte Nationen)! In Südamerika fördern wir eine Kultur des Respekts, des Lernens und der Motivation für alle Mitarbeiter und der Gesellschaft! Wir hatten die Gelegenheit, eine Aktion unter dem Namen „Get On My Chair“ (analog zu „Walk In My Shoes“) zu starten, damit unsere Mitarbeiter die täglichen Schwierigkeiten nachvollziehen und erleben konnten, wie motiviert unsere Mitarbeiter mit Behinderung sind! Eine Gelegenheit zum Lernen, zur Inspiration und Motivation, niemals aufzugeben!

      Default Alternative Text
    • Neue Auszeichnung in der iberischen Region

      Ainoa Irurre, unser VPHR Director für die iberische Region, wurde im Dezember 2015 in Barcelona mit dem AQ Award als „Best HR Director“ ausgezeichnet. Dies ist eine großartige Anerkennung für ein herausragendes Jahr und ihre berufliche Karriere bei Schneider Electric. Ainoa ist eine der Personen, die sich am stärksten für die Kultur der Vielfalt in Spanien engagieren.

      Default Alternative Text
    • La Tribune Women's Award 2015

      Seit 2009 zeichnet die Wirtschaftszeitung „La Tribune“ jedes Jahr begabte Frauen in den Bereichen Forschung, Unternehmen, Digitalisierung, Startups usw. aus. Im Dezember erhielt Christel Heydemann, Senior VP for Global Alliances bei Schneider Electric, die Auszeichnung im Bereich„Smart City“.Herzlichen Glückwunsch!

      Mit diesem Preis wird eine Frau ausgezeichnet, die eine bemerkenswerte Vision der Städte der Zukunft verfolgt.

      Default Alternative Text
    • Frankreich teilt seine Erfahrungen mit der Geschlechtergleichstellung mit Japan

      Am 16. September erfuhr eine Delegation des japanischen Ministeriums für soziale Angelegenheiten, wie Frankreich mit den Themen beruflicher Entwicklung von Frauen, Work-Life-Balance, Gehältergleichheit und Einstellung umgeht. Die Mitglieder der Delegation trafen sich mit 3 der Botschafterinnen für technische Berufe, die erläuterten, wie sie ihre Karrieren in Technik und Management mit der Familie in Einklang bringen. Beim Besuch einer neuen Betreuungseinrichtung für die Kinder von Mitarbeitern konnten sie sich davon überzeugen, wie das Unternehmen Eltern unterstützt.

      Default Alternative Text
    • Diversity Label in Belgien

      Bei Schneider Electric in Belgien sind wir bereits seit vielen Jahren davon überzeugt, dass Vielfalt notwendig ist und einen Wettbewerbsvorteil darstellt.
      Zum zweiten Mal in Folge wurde der Verwaltung der Region Brüssel ein Diversitätsplan vorgelegt und von dieser angenommen und validiert.
      Lediglich 21 Unternehmen in der Region Brüssel wurden bereits mit einem Diversity Label als offizielle Anerkennung der von ihnen in diesem Bereich erbrachten Leistungen ausgezeichnet.
      In der Geschäftseinheit Belgien betrifft das Thema Vielfalt wichtige Bereiche wie Geschlechtergleichstellung, ethnische Herkunft und Alter und dies geschieht durch die Diversifizierung der Einstellungskanäle, gleiche Chancen im Unternehmen, während des Einstellungs- und Onboarding-Prozesses, aber auch und insbesondere durch das Engagement unserer Mitarbeiter.

      Default Alternative Text
    • Gender-Workshop für Führungskräfte

      Halbtägige Gender-Workshops für Führungskräfte auf Management-Ebene wurden von Schneider Electric CEO Jean-Pascal Tricoire eingeführt.
      In den Workshops erfolgt die Beurteilung des aktuellen Stands der Geschlechtergleichstellung in unserem Unternehmen. Eine Analyse der die Geschlechtergleichstellung verhindernden Faktoren und ein solides Engagement für einen konkreten Aktionsplan.
      In den letzten Jahren wurden diese Workshops über die Country and Business Board Committees weltweit kaskadiert – fast 20 Führungsteams mit 300 Führungskräften haben an diesen Workshops teilgenommen.

      Default Alternative Text
    • Exzellenz in Vielfalt & Integration

      Schneider Electric Malaysia erreicht einen weiteren Meilenstein durch die Auszeichnung mit dem Preis ‚Excellence in Employee Diversity & Inclusion Strategies‘ bei den HR Excellence Awards des HR Magazine am 17. September 2015.
      Schneider Electric Malaysia hat die Auszeichnung ‚Excellence in Employee Diversity & Inclusion Strategies‘ aufgrund seiner fortwährenden Bemühungen um die Förderung der Geschlechtergleichstellung in seiner Organisation erhalten. Vielfalt und Integration sind ein fester Bestandteil der Kultur der Organisation. Die Prinzipien von Vielfalt und Integration finden Anwendung bei Einstellung, Ausbildung, Entwicklung und Förderung aller Mitarbeiter. Die Organisation hat zahlreiche Programme ins Leben gerufen, darunter der Wettbewerb ‚Go Green in the City‘ für Schüler und Studierende, bei dem jedes Team mindestens ein weibliches Mitglied aufweisen muss, ‚Women Empowerment‘, ‚Gender Balance Training‘ und die Kampagne HeForShe im Rahmen der Initiative IMPACT 10X10X10 zur strategischen Unterstützung des Unternehmens durch das Engagement von Mitarbeitern für die Förderung der Rolle der Frau und die Teilhabe am Arbeitsplatz.

      Default Alternative Text

      Zurück zur Homepage für Vielfalt & Integration

      Vielfalt & Integration