• Default Alternative Text

    Management

    • PRODUKTSICHERHEITSHINWEIS

    WARNUNG VOR POTENTIELL UNSICHEREM ZUSTAND

    Compact C401 mit Motorferneinschaltung
    Gefährliche Spannung an Metallischer Verriegelung
    Referenzen: 44975, 44976, 44977 und 44978

    Dieser Sicherheitshinweis bezieht sich auf Zubehör (Motorantrieb), das als Teil der Compact C401-Reihe verwendet wird. Obwohl der Verkauf 1995 gestoppt und die Ersaztteilversorgung 2009 eingestellt wurde, sind einige Produkte möglicherweise noch in Betrieb.

    Schneider Electric hat ein Risiko identifiziert, wo möglicherweise eine gefährliche Spannung von der Motorsteuerung zur Verriegelungsplatte übertragen werden kann.
    Dieses Risiko besteht bei falscher Verlegung der Motoranschlussleitungen, hier kann es durch Verschleiß, Lage des Leistungsschalters und mechanischem Druck der Verriegelungsplatte zur Beschädigung der Isolation kommen. Sollte die Verriegelungsplatte unter Spannung stehen, besteht die Gefahr des elektrischen Schlags für den Bediener. Dies führt möglichweise zu schweren Personenschäden.

    Es sind Sofortmaßnahmen erforderlich, um das Risiko bei den Geräten zu minimieren, die noch in Betrieb sind. Vorsicht ist geboten, bevor die Verriegelungsplatte und deren Teile berührt werden, einschließlich des Gebrauchs Persönlicher Schutzausrüstung wie isolierender Schutzhandschuhe oder Schutzmatten entsprechend der Nennspannung der Motorsteuerung und Feststellung der Spannungsfreiheit der Metallteile mit einem geeigneten Messgerät.

    Eine der folgenden Aktionen ist notwendig, um die Gefahr komplett und dauerhaft zu beseitigen:

    • Ersetzen Sie den Compact C401 durch einen entsprechenden Schalter Compact NSX
    • Überprüfen und ändern Sie, falls notwendig die Fixierung der Motoranschlussleitungen, um jeden Kontakt mit der Motorachse zu verhindern. Siehe Bilder in Anhang 1 für Details.

    Falls notwendig, sprechen Sie unser Service-Team für Unterstützung an. Bei einem Besuch ihrer Webseite ist uns aufgefallen, dass Sie möglicherweise betroffene Produkte im Einsatz oder verkauft haben.
    Wir möchten Sie daher bitten, alle zu benachrichtigen, die Kontakt zu diesen Produkten haben könnten.

    Als Ausdruck der von uns gepflegten Qualitätspolitik und der hohen Anforderungen, die wir selbst an unsere Produkte und deren Funktions- und Betriebssicherheit stellen, haben wir uns entschlossen, Sie trotz der dadurch für Sie möglicherweise verursachten Umstände in dieser Form über ein von uns als möglich erkanntes Problem zu informieren und um Ihre Kooperation zu bitten. Produktsicherheit und Zuverlässigkeit bei unseren Kunden ist die höchste Priorität.
    Die Zufriedenheit unserer Kunden ist ein besonderes Anliegen unseres Hauses und soll auch mit dieser Aktion nachhaltig untermauert werden.

    Wir danken Ihnen sehr für Ihr Verständnis und Ihre Mitwirkung.

    Anhang 1: Befestigung der Motoranschlussleitungen

    Falsch, potentielles Sicherheitsrisiko

    falsch_sicherheitsrisiko

    Richtig und ungefährlich

    richtig_ungefaehrlich