Wählen Sie Ihr Land/Ihre Region aus der Liste oder klicken Sie auf die Weltkarte *
Country Selector Alternate Image
Produkte und Services

                News - Produkte und Services

                Schienenverteiler Canalis KR

                Mit dem Schienenverteiler Canalis KR wird die Reihe der Systeme zur Niederspannungs-Energieverteilung um einen Hochstromschienenverteiler ergänzt

                Canalis KR ist im Gegensatz zu den anderen Canalis-Reihen, welche stahlblechgekapselt sind, ein vergossenes Systems aus Gießharz. Der Fertigungsprozess, bei dem im Vakuum die Leiterbahnen mittels Gießharz verfüllt werden, ermöglicht die Schutzart IP68, d. h. neben der Staubdichtigkeit (1. Kennziffer ist 6) ist der Schienenverteiler geschützt gegenüber einem Untertauchen in Wasser (2. Kennziffer 8). Canalis KR ist sowohl mit Leitern aus Aluminium (Canalis KRA 800…5000A) als auch mit Leitern aus Kupfer (Canalis KRC 1000…6300A) erhältlich. Wie von dem Schienenverteiler Canalis KT bekannt, erhöht sich die Größe des Bemessungsstroms um eine Stufe der Normreihe N10, wenn bei gleichem Querschnitt vom Leitermaterial Aluminium auf das Leitermaterial Kupfer gewechselt wird (Beispiel: KRA1600 ist querschnittsgleich – hat die gleichen äußeren Abmessungen – zu KRC2000).

                 

                 

                Wie bei den anderen Canalis-Reihen handelt es sich bei Canalis KR um einen Schienenverteiler mit Bauartnachweis. Es gilt die Produktnorm DIN EN 61439-6 (DIN VDE 0660-600-6). Gemäß dieser Produktnorm wurden die Nachweise geführt, mit denen u.a. die technischen Daten des Schienenverteilers ermittelt wurden. Canalis KR ist für eine Betriebsspannung von bis zu 1000V ausgelegt und hat – je nach Größe – Bemessungsströme von 800A bis 6300A.

                Die Hauptapplikation von Canalis KR ist der Energietransport, z. B. zwischen Transformator und Schaltanlage oder zwischen zwei Schaltanlagen.

                Canalis KR ist für den Einsatz im Außenbereich geeignet und benötigt keinen weiteren Schutz gegen Betauung, stehendes Wasser oder UV-Stahlen. Ein Einsatz von Canalis KR in explosionsgefährdeten Bereichen ist ebenfalls möglich, da Canalis KR gemäß der ATEX Gerätegruppe 2 klassifiziert ist.

                 

                 

                Mit Canalis KR lassen sich Wand-, bzw. Deckendurchbrüche realisieren, die die Feuerwiderstandsklasse S120 haben. Die Brandabschottung des Schienenverteilers Canalis KR ist gemäß der Brandnorm DIN 4102-9 geprüft worden.

                Ebenfalls ist Canalis KR einsetzbar für Applikationen, die Funktionserhalt fordern. Soll der Schienenverteiler trotz äußerer Brandeinwirkung für eine definierte Zeit weiter funktionieren oder fordert die Errichternorm, dass von den Leitungssystemen keine Brandlast ausgehen darf, gibt es hierfür Canalis KR in einer optionalen und werksseitigen Ausführung. In dieser Brandoption ist das Gehäuse des Schienenverteilers werksseitig mit 20 mm dicken Mineralfasermaterial beplankt. In dieser Ausführung erreicht der Schienenverteiler Canalis KR die Feuerwiderstandsklasse E90 gemäß der Norm DIN 4102-12.

                Ein Element der Produktreihe Canals KR ist ein Übergangskasten von dem Schienenverteiler Canalis KR auf den Schienenverteiler Canalis KT. Mit diesem Übergangskasten können Schienenverteiler für die Innenraumaufstellung mit Schienenverteilern für Freiluftaufstellung kombiniert werden. Der Übergangskasten ist ebenfalls gemäß der Produktnorm DIN EN 61439-6 (DIN VDE 0660-600-6) zertifiziert und bietet die Möglichkeit einer Energieverteilung bestehend aus Transformator, Schaltanlagen und Schienenverteilern, bei der neben den Systemen als solches auch die Übergänge (Trafo – Schienenverteiler, Schaltanlage – Schienenverteiler) den Bauartnachweis erbringen.

                 

                 

                Canalis KR ist wie alle Canalis-Schienenverteiler in der Projektierungs-Software CanBrass der Schneider enthalten. Version 6.9.1.

                Für AutoCAD-Nutzer bietet Schneider Electric eine Bibliothek für die Schienenverteiler an, in der ebenfalls Canalis KR enthalten ist. Version 4.9.