Wählen Sie Ihr Land/Ihre Region aus der Liste oder klicken Sie auf die Weltkarte *
Country Selector Alternate Image
Pressemitteilungen

    Pressemitteilungen

    02/12/2009

    Pressemitteilung 22/2009: Exklusive Verhandlungen über Areva T&D-Akquisition - Perfekte Ergänzung

    Rueil-Malmaison / Frankreich, 2. Dezember 2009. Der Vorstand von Areva hat am 30. November angekündigt, dass exklusive Verhandlungen mit Alstom und Schnei-der Electric über den Verkauf des Geschäftsbereiches Areva T&D aufgenommen werden, dessen Kernkompetenz die Energieübertragung und -verteilung darstellt. Außerdem wurde am 1. Dezember eine Vereinbarung über die Freigabe der Areva T&D-Aktien abgeschlossen.

    Schneider Electric und Alstom zeigten sich erfreut, dass Areva auf der Basis des gemeinsamen Angebots exklusive Verhandlungen mit den beiden Konzernen aufnehmen wird. Die vorgeschlagene Freigabe-Vereinbarung muss nun noch von der Arbeitnehmer-Vertretung von Areva begutachtet werden, außerdem sind die Zustimmungen der "Commission des Participations et des Transferts" der französischen Regierung sowie der Kartellbehörden notwendig. Die zwei Partner betonen, dass es sich bei der geplanten Akquisition um ein Vorhaben handelt, das den Wert von Areva T&D erhält und stärkt und einen angemessenen Rahmen bietet, um die Aktivitäten weiterzuentwickeln.

    Areva Distribution: Perfekte Ergänzung der Mittelspan-nungs-Aktivitäten von Schneider Electric

    Die Kombination der beiden Einheiten würde dem Unternehmen enormes Gewicht auf dem Weltmarkt der Mittelspannungs-Energieverteilung verleihen. Außerdem würde sie die Strategie von Schneider Electric unterstützen, die sich bietenden Chancen auf dem boomenden Energiemarkt noch besser wahrzunehmen:

    • Die geografische Verteilung passt hervorragend zur Präsenz von Schneider Electric in den Neuen Industrienationen
    • Stärkere Präsenz bei Energieversorgungs-Unternehmen und breitere Angebotspalette bei Kunden mit hohem elektrotechnischem Bedarf
    • Hervorragende Ergänzung des Angebots bei Energieversorgung und -verteilung
    • Signifikant verbessertes Entwicklungspotenzial beim intelligenten Stromnetz.

    Transaktion mit hohem Synergieeffekt

    Areva Distribution hat im Jahr 2008 einen Umsatz von ca. 1,7 Mrd. € erzielt. Davon wurde nahezu die Hälfte in den Neuen Industrienationen erwirtschaftet. Durch die Kombina-tion mit dem Mittelspannungsgeschäft von Schneider Elect-ric wird ein neues Geschäftsfeld  "Energie" mit etwa 4,6 Mrd. € Geschäftsvolumen entstehen. Es wird über 80 Fertigungsstandorte und ca. 22.000 Mitarbeiter verfügen, und die existierenden Geschäftsfelder ideal ergänzen.

    Nächste Schritte

    Die geplante Akquisition bedarf der Zustimmung verschie-dener Gremien, insbesondere der Kartellbehörden. Bei Zustimmung dieser werden Schneider Electric und Alstom ein Angebot zur Übernahme der Aktien von Areva T&D durch eine gemeinsame Übernahme-Gesellschaft abgeben, von der die Aktivitäten nach und nach an Alstom (Transmission) und Schneider Electric (Distribution) übertragen werden.

    Beider Partner beabsichtigen eine sanfte Integration mit einem hohen Maß an Rücksichtnahme für die Teams, die in in enger Abstimmung mit dem Areva-Management erfolgen wird.

    Es wird erwartet, dass sich die Übernahme von Areva Distri-bution, die von Schneider Electric ausschließlich aus eigenen Mitteln finanziert wird,  innerhalb von drei Jahren amortisiert.

    Downloads zur Pressemitteilung