Wählen Sie Ihr Land/Ihre Region aus der Liste oder klicken Sie auf die Weltkarte *
Country Selector Alternate Image
Pressemitteilungen

    Pressemitteilungen

    21/01/2010

    Pressemitteilung 01/2010: Xantrex Technoloy Inc. unter neuer Flagge - Aus Xantrex wird Schneider Electric

    Xantrex Technology Inc., ein führender Anbieter von Solar-Wechselrichtern, bietet mit Wirkung zum 1. Januar 2010 seine Produkte unter der Marke „Schneider Electric“ an. Im September 2008 hatte Schneider Electric mit der Übernahme von Xantrex im September 2008 sein Produktportfolio um Wechselrichter ergänzt. Das verstärkte Engagement des Konzerns auf dem Gebiet der Erneuerbaren Energien wird nun auch durch Gründung des neuen Geschäftsbereich "Renewable Energies" unterstrichen, der das komplette Lösungsangebot in diesem Bereich weiter entwickelt und voran treibt.

     “Dies ist mehr als nur die Änderung eines Markennamens; wir wollen unsere Möglichkeit verbessern, Top-Lösungen für erneuerbare Energien anzubieten, von denen unsere Kunden noch mehr profitieren", sagt Ted Campbell, Präsident und CEO von Xantrex Technology Inc. und Senior Vice President des Geschäftsbereichs Erneuerbare Energien bei Schneider Electric. „Die Umbenennung von 'Xantrex' in 'Schneider Electric' ist ein weiterer revolutionärer Schritt auf dem Weg, unserem umfangreichen Angebots-Portfolio des Energiemanagements aus einer Hand zum Durchbruch zu verhelfen.“

    Die Änderung des Markennamens “Xantrex” in “Schneider Electric” ist Teil des Unternehmensprogramms "One Schneider Electric". Die gleichzeitige Nutzung des Firmennamens als Markennamen machen es für den Kunden trans-parenter, über eine breit angelegte Palette von Lösungsangeboten und -bausteinen aus einer Hand rund um die Themen Energiemanagement und Energieeffizienz verfügen können. Dieses Angebot trägt in hohem Maße zu einer effizienteren Nutzung von Energie in industriellen Prozessen, Infrastruktur- und Gebäude-Anwendungen, Datencenter und -Netze sowie bei Wohngebäuden bei und leistet im Bereich der Erneuerbaren Energien einen zusätzlichen Umweltbeitrag.

    Der neue Geschäftsbereich "Renewable Energies" rundet also das Lösungsangebot für den sicheren, zuverlässigen, effizienten, produktiven und "grünen" Einsatz sowie die Erzeugung von Energie in idealer Weise ab und bietet Lösungen vom Kraftwerk bis zur Steckdose.

    Downloads zur Pressemitteilung