Wählen Sie Ihr Land/Ihre Region aus der Liste oder klicken Sie auf die Weltkarte *
Country Selector Alternate Image
Pressemitteilungen

    Pressemitteilungen

    07/11/2011

    Effiziente Lösungen für den Maschinenbau - Schneider Electric auf der SPS/IPC/Drives 2011

    Schneider Electric präsentiert auf der SPS/IPC/Drives vom 22. bis 24. November 2011 seine Produktpalette für den Maschinen- und Anlagenbau. Schwerpunkt liegt dieses Jahr wieder auf dem MachineStruxure-Konzept, einem ganzheitlichen Ansatz für die Projektierung von Automatisierungslösungen für Maschinen. Im Fokus des Messeauftritts an Stand 4-310 stehen die aktuellen Produktneuheiten aus dem Software- und Hardware-Bereich.

    Zu den wichtigsten Produkten von Schneider Electric auf der SPS/IPC/Drives zählen dieses Jahr:

    Lexium 32i
    Das Unternehmen erweitert 2012 seine Produktpalette von Servoplattformen um das Modell Lexium 32i. Es kombiniert den Servoantrieb Lexium 32 mit dem Lexium BMH Servomotor in einem integrierten Servoantrieb mit bis zu 2,5 Kilowatt. Diese integrierte Bauweise spart Platz im Schaltschrank einer Anlage und macht eine Klimatisierung des Schaltschranks überflüssig, da die integrierten Antriebe direkt an der Maschine montiert werden. Sämtliche Anschlüsse für Stromversorgung, E/A-Module und Kommunikation werden über zwei Anschlusskomponenten auf der Ober- oder Rückseite der integrierten Antriebe vorgenommen. Die Protokolle CANopen/CANmotion und EtherCAT garantieren zudem eine schnelle Integration in die Architektur der Maschine. Da aufgrund dieser Bauweise keine zusätzliche Kühlung für das Antriebssystem notwendig ist, arbeitet die Maschine energieeffizienter.

    SoMachine V3
    SoMachine ist die Automatisierungsplattform für SPS-Systeme der Modicon-Baureihe sowie für alle Magelis-Bedienterminals und Altivar-Frequenzumrichter mit integrierter SPS-Funktionalität. In der aktuellen Version V3 hat Schneider Electric Wert auf mehr Flexibilität bei der Programmierung und eine einfachere Bedienung gelegt. Dafür sorgen der neue FFB-Finder (Function and Function Block Finder), Verbesserungen des Graphical User Interface und des CNC-Editors, das Update der HMI-Schnittstelle (Human Machine Interface) sowie eine aktualisierte Version des Programmierwerkzeugs CoDeSys, das nun über sämtliche Spracheditoren nach IEC 61131 verfügt. So können Unternehmen beispielsweise mit den Funktionsbausteinen von SoMachine V3 schnell Basisanwendungen für ihre Steuerungen programmieren und die Anlagen umgehend an sich verändernde Produktionsprozesse anpassen.

    HMI-Bedienterminal Magelis STU 855
    Das neue Magelis-Terminal STU 855 hat Schneider Electric mit einem 5,7-Zoll-Display versehen. Es verfügt über eine Auflösung von 240 mal 320 Pixeln bei 65.535 Farben und ermöglicht durch die integrierte LED-Beleuchtung ein leuchtstarkes und kontrastreiches Bild. Das Bedienterminal hat zwei USB- sowie eine serielle und eine Ethernet-Schnittstelle. So kann das Magelis-Terminal auch als Gateway für den Datenaustausch über Ethernet oder für die Anbindung von Frequenzumrichtern eingesetzt werden. Die Montage erfolgt ohne Werkzeug mittels eines 22,5-Millimeter-Einbaulochs. Damit entfällt der Aufwand des exakten Lochausschnitts, was insbesondere bei kleineren Serien oder Nachrüstungen Zeit spart.
    Jean-Marie Amann, Vice President Industry von Schneider Electric, kommentiert den Messeauftritt: „Die SPS/IPC/Drives ist die größte europäische Messe für Automatisierungslösungen. Das bedeutet, die Mehrzahl der Besucher sind Entscheider, die sich über die aktuellen technischen Entwicklungen im Maschinenbau informieren. Für Schneider Electric bedeutet das: Bei allen unseren Produktneuheiten haben wir Wert auf maximale Flexibilität und eine schnelle Implementierung gelegt. Denn nur so sparen Anwender Zeit und Kosten bei der Realisierung ihrer Anlagenkonzepte.“

    Downloads zur Pressemitteilung

    Pressekontakt
    LEWIS PR
    Christiane Conrad / Matthias Baldauf
    Baierbrunner Straße 15
    81379 München
    Tel: +49 (0) 89 17 30 19-0
    E-Mail: schneider@lewispr.com

    Unternehmenskontakt
    Schneider Electric GmbH
    Thomas Hammermeister
    Marcom Manager PR
    Gothaer Str. 29
    40880 Ratingen
    Tel: +49 (0) 21 02 4 04 - 94 59
    E-Mail: thomas.hammermeister@schneider-electric.com