Wählen Sie Ihr Land/Ihre Region aus der Liste oder klicken Sie auf die Weltkarte *
Country Selector Alternate Image
Pressemitteilungen

    Pressemitteilungen

    13/02/2012

    Wettbewerb ‘Go Green in the City’ von Schneider Electric geht in die zweite Runde

    Lösungen für das städtische Energiemanagement

    Auch in diesem Jahr ruft Schneider Electric mit der Aktion ’Go Green in the City’ Studenten aus insgesamt neun Ländern zum Mitmachen auf. In zweiköpfigen Teams sollen sie kreative Lösungen zur Verbesserung des städtischen Energiemanagements erarbeiten. Die Gewinner erhalten die Chance auf einen Job-Einstieg bei Schneider Electric.

    Die Energieversorgung in Einklang zu bringen mit dem Umweltschutz – das ist eines der dringenden Probleme unserer Zeit. Schneider Electric, Experte in diesem Bereich, fordert Studenten daher im Rahmen des Wettbewerbs auf, Lösungen zu erarbeiten, die das Energiemanagement in den fünf Bereichen Haus und Heim, Universitäten, Einzelhandel, Wasser und Krankenhäuser verbessern sollen.

    Globale Aktion
    Insgesamt beteiligen sich 90 Universitäten in Brasilien, China, Frankreich, Deutschland, Indien, USA, Russland, Türkei und Polen. Teilnahmebedingung: Jedes Team muss aus mindestens einem weiblichen Mitglied bestehen. „Nach dem Erfolg des letzten Jahres möchte Schneider Electric insbesondere jungen Ingenieurinnen die Chance geben, an einem innovativen Projekt teilzunehmen“, erklärt Karen Ferguson, Executive Vice President Global Human Resources bei Schneider Electric.
    Die 25 besten Ideen werden im Juni beim Finale in Paris vorgestellt. Das Gewinnerteam erhält die Gelegenheit, verschiedene Standorte des Unternehmens zu besuchen und dort wichtige Kontakte zu Führungskräften herzustellen. Zudem bekommen die Sieger ein Jobangebot von Schneider Electric.

    Die zweite Runde
    Auch diesmal hofft der Konzern auf viele Teilnehmer. Im letzten Jahr beteiligten sich insgesamt 500 Teams aus acht verschiedenen Ländern. Durchsetzen konnten sich damals zwei Studentinnen der Uni Bonn, Suma Elengikal und Maria Consuelo Palacios Lafuente, mit ihrem Projekt ’The Green University’.
    „Wir möchten junge Leute motivieren, sich kreativ mit den aktuellen Herausforderungen des Umweltschutzes zu beschäftigen. Wir sehen das als Teil unserer Mission ‚Make the most of your energy’“, sagt Ferguson.

    Downloads zur Pressemitteilung

    Pressekontakt
    LEWIS PR
    Christiane Conrad / Matthias Baldauf
    Baierbrunner Straße 15
    81379 München
    Tel: +49 (0) 89 17 30 19-0
    E-Mail: schneider@lewispr.com

    Unternehmenskontakt
    Schneider Electric GmbH
    Thomas Hammermeister
    Marcom Manager PR
    Gothaer Str. 29
    40880 Ratingen
    Tel: +49 (0) 21 02 4 04 - 94 59
    E-Mail: thomas.hammermeister@schneider-electric.com