Wählen Sie Ihr Land/Ihre Region aus der Liste oder klicken Sie auf die Weltkarte *
Country Selector Alternate Image
Pressemitteilungen

    Pressemitteilungen

    08/05/2012

    devolo AG empfiehlt Steckdosenleiste von APC by Schneider Electric

    Prädikat: Empfehlenswert
    Wer sein Netzwerk über die Steckdose aufbauen möchte, hat bei dem Einsatz von Überspannungsschutzleisten hin und wieder Probleme, da die meisten Produkte zu Performance-Einbußen des Netzwerks führen. Die devolo AG, Weltmarktführer im Powerline-Segment, hat daher Steckdosenleisten getestet und empfiehlt ihren Kunden den Einsatz von APC-Produkten. Denn die Modelle PL8VT3 und PL5B von APC by Schneider Electric sind besonders dLAN freundlich und ermöglichen die störungsfreie Nutzung der dLAN Powerline-Adapter. 

    Mithilfe von Powerline-Adaptern lässt sich ein Netzwerk über den herkömmlichen Stromanschluss aufbauen. Dieses Stromleitungsnetzwerk (Powerline Communication) funktioniert im Prinzip wie ein normales Kabelnetzwerk, allerdings gelangen die Daten via Stromleitung von einem Raum zum nächsten. Die Adapter wandeln die Datenströme vom PC oder Router in hochfrequente Signale um, die sich durch die Stromkabel bewegen. Das Signal kann anschließend an jeder Steckdose im Haus mit einem Adapter empfangen werden. Er wandelt die Signale wieder in verwertbare Informationen um und reicht sie an den Computer, den Router oder andere Geräte im Netzwerk weiter.
    Bei der devolo AG heißen Produkte dieser Technologie dLAN. Eingesetzt werden können sie sowohl in Privathaushalten als auch im gewerblichen Umfeld und halten nun auch Einzug im Bereich zukunftsorientierter Energiedatenverteilung und Home Automation.

    Filterung des Stromsignals
    Herkömmliche Überspannungsschutzleisten blockieren nicht nur gefährliche Überspannungen, sondern filtern den Strom gleichzeitig auch. Hierbei werden im Regelfall auch Datensignale herausgefiltert und die Funktion des Adapters somit beeinträchtigt.
    Bei dem neuen Powerline-kompatiblen Ausgang der APC Surge Arrest PLC Modelle ist die Filterung des Stromsignals zwar reduziert, dennoch besteht vollständiger Schutz.

    Schutz vor Überspannung
    Kommt es zu einer Überspannung, beispielsweise durch einen Blitzschlag, werden alle angeschlossenen Geräte – inklusive dem eingesteckten Netzwerkadapter – in Sekundenbruchteilen vom Stromnetz getrennt. So können Spannungsspitzen nicht bis zu den Geräten vordringen. Ein einfacher Druck auf den „Reset-Knopf“ macht die APC-Überspannungsschutzleiste anschließend wieder betriebsbereit.

    Erhältlich sind zwei Modelle: Surge Arrest Essential PLC mit fünf und Surge Arrest Performance PLC mit acht Ausgängen und zusätzlichem Schutz für Telefon- und Antennenleitungen.

    Downloads zur Pressemitteilung

    Pressekontakt
    LEWIS PR
    Christiane Conrad / Matthias Baldauf
    Baierbrunner Straße 15
    81379 München
    Tel: +49 (0) 89 17 30 19-0
    E-Mail: schneider@lewispr.com

    Unternehmenskontakt
    Schneider Electric GmbH
    Thomas Hammermeister
    Marcom Manager PR
    Gothaer Str. 29
    40880 Ratingen
    Tel: +49 (0) 21 02 4 04 - 94 59
    E-Mail: thomas.hammermeister@schneider-electric.com