Wählen Sie Ihr Land/Ihre Region aus der Liste oder klicken Sie auf die Weltkarte *
Country Selector Alternate Image
Pressemitteilungen

    Pressemitteilungen

    11/01/2013

    Chinesische Delegation zu Besuch bei Schneider Electric in Marktheidenfeld

    Partnerschaft im Bereich Energieeffizienz

    Schneider Electric gilt in China als eines der führenden Unternehmen für energieeffiziente Technologien und Lösungen in den Bereichen Industrie, Logistik und Gebäudeautomation.  Vor diesem Hintergrund besuchte eine chinesische Delegation Schneider Electric am Standort Marktheidenfeld. Im Fokus des Interesses standen sowohl das mit eigenen Produkten energetisch optimierte Firmengebäude als auch Lösungen für den Bau energieeffizienterer Maschinen.

     Am Donnerstag, den 10. Januar, erhielt Schneider Electric am Standort Marktheidenfeld Besuch von einer chinesische Delegation hochrangiger Beamter des Ministeriums für Industrie und Technologie (MIIT - Ministry for Industry and Technology). Unter der Leitung von Zhu Zongren, dem leitenden Ingenieur des Ministeriums, ließ sich die achtköpfige Delegation die bei dem Firmengebäude von Schneider Electric umgesetzten energietechnischen ´Finessen´ zeigen. Bei dem im vergangenen Jahr komplett neu auf der grünen Wiese errichteten Gebäude konnte Schneider Electric den Energieverbrauch auf einen Wert von 15 % unterhalb der gültigen Energieeinsparverordnung senken. Fast die gesamte Ausrüstung für Energieverteilung, -steuerung und -management sowie für Gebäudeautomation stammt aus dem eigenen Portfolio  des Unternehmens.

    Darüber hinaus interessierten sich die Gäste insbesondere auch für Konzepte und Lösungen, wie im Maschinenbau Energieverbräuche gemessen, visualisiert und optimiert werden können. Schneider Electric bietet dem Maschinenbau hierzu durchgängige, auf Hardware und Software basierende Lösungen. Bereits vor zwei Jahren stellte der Automatisierungsspezialist seine Kompetenz in diesem Bereich als Kooperationspartner des italienischen Verpackungsmaschinenbauers ACMA bei der Umsetzung dessen ´Green Machine´-Projekts unter Beweis.

    China beabsichtigt, seine Industrie in großem Umfang zu modernisieren und auf das Niveau westlicher Industrienationen anzuheben. Im Rahmen eines so genannten ´China EE-Programms´ soll während des laufenden Fünfjahres-Plans im zweistelligen Prozentbereich  Energie eingespart und der CO2-Ausstoß gesenkt werden. Die Realisierung einer besseren Energie-Effizienz in der Industrie hat in dem Programm die höchste Priorität, aber auch die Energie-Effizienz in den Bereichen Gebäude und Transport stehen im Fokus. Für die Erreichung der vorgesehenen Ziele zeichnet auf der politischen Seite das MIIT verantwortlich.

    Dem Besuch der chinesischen Delegation gingen mehrere Kontakte und Projekte voraus. Bereits 2010 ernannte das MIIT Schneider Electric China für Energieeffizienz in den Bereichen Industrie und  Telekommunikation zu einem so genannten ´ESCO´ (Energy Service Company) bzw. zu einer ´Energy saving Company´. Die Begriffe stehen für Unternehmen, die umfassende und schlüsselfertige Systeme, Anlagen und Lösungen sowie Dienstleistungen inklusive Engineering, Design und Projekt-Management anbieten können, die sich durch besondere Energieeffizienz auszeichnen.

    Ende 2011 konnte Schneider Electric China die Position des stellvertretenden Vorsitzenden in der neu gegründeten China Industry Energy Conservation and Cleaner Production Association (CIECCPA) besetzen. Die CIECCPA untersteht als nationale Institution dem MIIT. Schneider Electric China ist das einzige Mitglied auf diesem Niveau mit dem Hintergrund eines international agierenden Unternehmens.

    Im darauf folgenden Jahr sprachen das MIIT und die CIECCPA Schneider Electric China den zweiten Platz im so genannten 2012 ESCO Top 100 Ranking zu. Schneider Electric sieht in dieser Entwicklung eine hervorragende Grundlage für eine zukünftige Intensivierung der Zusammenarbeit mit China. Das umfangreiche Portfolio von Schneider Electric bietet dazu vielfältige Facetten in fast allen Bereichen, in welchen die Energieeffizienz an Bedeutung gewinnt.

    Downloads zur Pressemitteilung

    Pressekontakt
    LEWIS PR
    Christiane Conrad / Matthias Baldauf
    Baierbrunner Straße 15
    81379 München
    Tel: +49 (0) 89 17 30 19-0
    E-Mail: schneider@lewispr.com