Wählen Sie Ihr Land/Ihre Region aus der Liste oder klicken Sie auf die Weltkarte *
Country Selector Alternate Image
Pressemitteilungen

    Pressemitteilungen

    22/01/2013

    Schneider Electric auf der CeBIT 2013

    Umfassende Lösungen für das Energiemanagement
    Schneider Electric ist in diesem Jahr auf der CeBIT vom 05. bis 09. März in Halle 11 an Stand D62 präsent. Nach der vollständigen Eingliederung von APC in den Schneider Electric-Konzern können Kunden auf das gesamte Sortiment zugreifen, das dieses Jahr in Hannover ausgestellt wird. Damit fasst der Konzern die Kompetenzen aller Business Units zusammen und positioniert sich als ganzheitlicher Energiemanagementexperte für das Rechenzentrum.

    Spätestens seit der Energiewende steigt die Bedeutung des Themas Energiemanagement zunehmend an. Strategisches Ziel von Schneider Electric ist es, sich weg vom Produktlieferanten und hin zum ganzheitlichen Lösungsanbieter zu positionieren, der auf die Herausforderungen der Energiewende vorbereitet ist.
    Effizientes Energiemanagement ist nur möglich, wenn alle Bereiche eines Unternehmens einbezogen werden. Schneider Electric präsentiert dafür sein gesamtes Portfolio zur Verbesserung der Effizienz. „Wir freuen uns darüber, ein umfassendes Angebot auf der CeBIT 2013 zeigen zu können. Wenn wir die Kompetenzen all unserer Geschäftsbereiche bündeln, können wir unsere Kunden ideal dabei unterstützen, eine gute Energiebilanz und damit optimierte Betriebskosten zu erreichen. Denn die Wahl aller Betriebsmittel ist entscheidend für effiziente Strukturen. Durchgängig modulare Konzepte unterstützen den Kunden dabei, sein Investitionsvolumen immer den aktuellen Bedürfnissen anpassen zu können “, sagt Rüdiger Gilbert, Vice President IT Business bei Schneider Electric.

    Neben IT-Infrastrukturlösungen wie Racks, USV- und Kühlungssystemen stellt das Unternehmen weitere Lösungen vor, die höchste Verfügbarkeit und sicherste Energieversorgung gewährleisten.

    Zu sehen sind folgende Produkte und Services:

    • Energy Management Service ist der Service zur Rechenzentrumsanalyse. Experten nehmen hier eine detaillierte Bewertung der Strom- und Kühlungssysteme, der physikalischen Infrastruktur und somit der betrieblichen Effizienz des Rechenzentrums vor.
    • StruxureWare for Data Centers ist eine Software für das Data Center Infrastructure Management (DCIM), die Planung und Betrieb eines Rechenzentrums drastisch vereinfacht. Die Planung eines Serverraums wird beispielsweise durch eine aussagekräftige Simulation von Luftströmen für die Kühlung der Server unterstützt. Im Rechenzenrumsbetrieb übernimmt sie das Energiemanagement und liefert mit Schnittstellen zu gängigen Virtualisierungslösungen wichtige Beiträge zur Sicherung der Verfügbarkeit.
    • Power and Cooling Modules vereinigen alle wichtigen Komponenten für die Kühlung und Stromversorgung von Rechenzentren in einer Einheit und werden einfach an bestehende Rechenzentren angedockt. Damit stellt Schneider Electric ein modulares Konzept vor, mit dem sich die Kapazitäten der IT-Infrastruktur in 500-Kilowatt-Schritten skalieren lassen.
    • EcoStruxure ist ein ganzheitlicher Ansatz für das Vernetzen und Erstellen intelligenter Energiemanagement-Systeme. Diese sind einfach aufgebaut und reduzieren sowohl Kosten als auch Emissionen, da alle Systeme untereinander kompatibel sind. Sie integrieren das Management der Energieversorgung, Rechnerflächen, Prozessautomation, Maschinensteuerung, Gebäudeautomation, Sicherheitsüberwachung und Zutrittskontrolle. EcoStruxure bietet Anwendern die benötigten Werkzeuge, um die Engineering-Zeit, Investitions- und Betriebskosten zu senken
    • Canalis KT ist ein Schienenverteilersystem, das für die Übertragung und Verteilung elektrischer Energie mit Strömen von 800 bis 5.000 Ampere entwickelt wurde.
    • Prisma Plus ist ein modulares Schaltanlagensystem für die Energieverteilung für Ströme bis 4.000 Ampere. Das Produkt bietet eine wirtschaftliche Energieverteilung mit hoher Verfügbarkeit durch den Einsatz moderner Schaltgeräte und optimal darauf abgestimmter Einbausätze.

    Downloads zur Pressemitteilung

    Pressekontakt
    LEWIS PR
    Christiane Conrad / Matthias Baldauf
    Baierbrunner Straße 15
    81379 München
    Tel: +49 (0) 89 17 30 19-0
    E-Mail: schneider@lewispr.com