Wählen Sie Ihr Land/Ihre Region aus der Liste oder klicken Sie auf die Weltkarte *
Country Selector Alternate Image
Pressemitteilungen

    Pressemitteilungen

    25/04/2013

    Schneider Electric auf der Intersolar 2013

    Erweitertes Produktportfolio für die Solarbranche
    Schneider Electric erweitert sein Lösungsportfolio im Solarbereich und bringt neue Wechselrichter für Wohn-, Gewerbe- und netzunabhängige Solaranlagen, ein Kommunikationsgerät zur Fernsteuerung der Geräte und ein Planungstool auf den Markt. Das Unternehmen erweitert damit sein Lösungsportfolio für die Solarindustrie. Alle Produkte präsentiert das Unternehmen von 19. bis 21. Juni 2013 in Halle B5 an Stand 340 auf der Intersolar in München.

    "Wir investieren weiter in die Solarsparte, um unseren Kunden auch in Zukunft optimale Lösungen zu bieten", sagt Laurent Bataille, Senior Vice President Solar Business von Schneider Electric. „Auch bei der Weiterentwicklung unserer Produkte stehen Skalierbarkeit und Effizienz immer im Fokus, um den Betreibern von Solaranlagen einen schnellen ROI (Return on Investment) zu ermöglichen.“

    Ausgestellt werden unter anderem die folgenden Solarlösungen:

    Conext RL Wechselrichter
    Conext RL sind flexible und effiziente einphasige Solarwechselrichter mit 3,4 und 4,6 Kilowatt Leistung. Sie verfügen über einen Wirkungsgrad von 97,5 Prozent und wurden entwickelt, um die Erträge von Solaranlagen auf Dächern von Einfamilien- und Mehrfamilienhäusern zu maximieren. Diese Solarwechselrichter sind ab Ende Mai 2013 erhältlich.

    Conext TL Wechselrichter
    Auch die Conext TL-Linie wurde erweitert und beinhaltet nun neben den Leistungsstufen mit 15 und 20 Kilowatt auch Versionen mit 8 und 10 Kilowatt Leistung. Die trafolosen Wechselrichter sind die ideale Lösung für kommerzielle Gebäude, Carports und dezentrale Kraftwerke bis in den Megawatt-Bereich. Sie haben einen Spitzenwirkungsgrad von über 98 Prozent mit einem MPP-Spannungsbereich von 350 bis 850 Volt. So erzielen sie den maximalen ROI. Die neuen Versionen des Conext TL mit 8 und 10 Kilowatt sind ab Mai verfügbar.

    Conext Monitor 20
    Conext Monitor 20 ist eine kompakte Lösung für Fernüberwachung und -steuerung von kleinen PV-Anlagen bis 20 Kilowatt. Die einfach zu konfigurierenden Geräte ermöglichen es Betreibern von PV-Anlagen, die Leistung des Wechselrichters unabhängig von der Lage über ein Web-Portal zu überwachen.

    Conext Designer
    Der Conext Designer unterstützt Installateure bei der Optimierung ihres System-Designs. Mithilfe dieses Tools bestimmen sie den passenden Conext-Wechselrichter aus dem Portfolio von Schneider Electric, wählen die Panels aus und berechnen die richtige Ausrichtung für die maximal mögliche Energieausbeute.

    Conext SW und XW
    Auch im Bereich der netzunabhängigen Solaranlagen und Komponenten für Speicherlösungen gibt es ab Juni Erweiterungen. Die Conext SW und XW Hybrid-Wechselrichter mit Ladefunktion sind reine Sinus-Wechselrichter mit 2,5 bis 6 Kilowatt Nennleistung, die auch dreiphasig und für Gesamtleistungen bis 36 Kilowatt gestaltet werden können.

    Conext ComBox
    Mit der Conext ComBox überwachen Betreiber von Solaranlagen über PCs, Tablets oder Gebäudemanagement-Systeme die Erträge ihrer Conext XW und SW Hybrid-Wechselrichter aus der Ferne. Installateure ändern die Einstellungen ihrer Geräte im laufenden Betrieb und reagieren dank neuer Systemwarnungen rund um die Uhr auf Alarmmeldungen. Eine Modbus-Schnittstelle verknüpft die Conext-Geräte mit Softwarelösungen von Drittanbietern und Gebäudemanagement-Systemen. Außerdem ist die Conext ComBox mit Xanbus-Protokoll-Geräten kompatibel.

    Downloads zur Pressemitteilung

    Pressekontakt
    LEWIS PR
    Christiane Conrad / Matthias Baldauf
    Baierbrunner Straße 15
    81379 München
    Tel: +49 (0) 89 17 30 19-0
    E-Mail: schneider@lewispr.com