Wählen Sie Ihr Land/Ihre Region aus der Liste oder klicken Sie auf die Weltkarte *
Country Selector Alternate Image
Pressemitteilungen

    Pressemitteilungen

    10/10/2016

    Okken Schaltanlage: Intelligent, flexibel und sicher

    Fit für die Digitalisierung

    Das modulare Schaltanlagensystem Okken von Schneider Electric definiert die Energieverteilung neu: Ergänzende, eigens darauf abgestimmte Software macht die Anlagenplanung deutlich effizienter und einfacher. Die Anlage wurde zudem speziell für den Betrieb mit modernsten, intelligenten Leistungsschaltern wie dem Masterpact MTZ optimiert. Als Bestandteil eines Energiemanagementsystems sorgen Okken Niederspannungs-Schaltanlagen für Transparenz bei Energiebedarf und Stromqualität. Sie eignen sich für die Energieverteilung bis zu 7300A sowie die Motorsteuerung bis zu 250kW.

    Energieverteilung sicher und zuverlässig

    Okken Schaltanlagen zeichnen sich durch branchenführende Sicherheit, maximale Zuverlässigkeit und hohe Verfügbarkeit aus. Das patentierte Polyfast-System erhöht die Bediensicherheit durch galvanische Trennung und internen Lichtbogenschutz bis 100 kA / 0,5 s (IEC 61641 V2, AS3439-1) in allen drei Stellungen der Schubladen in Einschubtechnik.

    Geschottete Anschlüsse sorgen zudem für eine elektrische Isolierung zwischen dem vorgeschalteten Leistungsschalter und den doppelten Kontaktklemmen auf der Hauptsammelschiene mit einem bedingten Kurzschluss-Bemessungsstrom (Isw) bis zu 150kA.

    Falls in der Anlage ein Einschub ausfällt oder modernisiert werden soll, kann dieser einfach im laufenden Betrieb getauscht werden, was die Anlagenverfügbarkeit erhöht. Auch die Wartung ist sehr einfach: Die obenliegende Sammelschiene kann jederzeit erreicht werden, und die Schienenverbindungen sind wartungsfrei.

    Schaltanlagenkonfiguration mit wenigen Maus-Klicks

    Die Digitalisierung macht auch vor der Energieverteilung in Gebäuden und Unternehmen nicht Halt. Intelligente Schaltanlagen bilden das Rückgrat eines umfassenden, aussagekräftigen Energiemanagements in Gebäuden, Data Centern und Fertigungsstätten. Schaltanlagenbauer stehen somit immer komplexer werdenden Schaltanlagen gegenüber. Teilweise müssen durch die Vernetzung bestehende Anlagen um neue Schnittstellen ergänzt werden, und die Konstruktion und Konfiguration neuer Anlagen erfolgt auf einem ganz neuen Level. Dabei helfen intelligente Planungstools wie Ecoreal XL und Ecoreach: Okken Schaltanlagen lassen sich mit den Software-Lösungen von Grund auf planen, kalkulieren und inbetriebnehmen. Gibt es Änderungen an der Schaltanlage, lassen sie sich schnell und flexibel umsetzen. Nachdem sie ins System eingegeben wurden, optimiert die Software die Schaltanlage basierend auf den neuen Vorgaben.

    Robust und zertifiziert für anspruchsvolle Umgebungen

    Dank der hohen Zuverlässigkeit kommt Okken in Bereichen wie Metallindustrie, Datacenter, Öl- und Gasförderung (DEP Shell), Schiffsbau, Chemie und Bergbau oder auf See (DNV, RINA) zum Einsatz. Außerdem erfüllt das Sytem die Anforderungen in Erdbebengebieten. In feuchten Umgebungen wie Papierfabriken oder bei der Wasserversorgung sind die speziellen Korrosionsschutzbehandlungen der Oberflächen von Vorteil. Die robuste Architektur sowie bauartkonformen, genormten Module und integriertes Zubehör sorgen für ein hohes Maß an Sicherheit und Versorgungskontinuität. Somit bietet Okken in allen Einsatzbereichen ein Höchstmaß an Sicherheit, Verfügbarkeit und Effizienz.

    Pressekontakt
    LEWIS Communications GmbH
    Christiane Conrad / Elisabeth Wagner / Monique Gepp
    Karlstraße 64
    80335 München
    Tel: +49 (0) 89 17 30 19 - 0
    E-Mail: schneider@teamlewis.com