Wählen Sie Ihr Land/Ihre Region aus der Liste oder klicken Sie auf die Weltkarte *
Country Selector Alternate Image
Wir über uns
             
             
             

            Geschichte

             
             

            Die Geschichte von Clipsal

            Das 1920 in Australien gegründete Unternehmen Clipsal gehört zu den führenden Anbietern von innovativem und qualitativ hochwertigem Elektrozubehör in Asien.

            1920: Alfred Gerard entwickelte das Produkt, das dem Unternehmen seinen Namen gab: ein einstellbarer Universal-Clip für die Befestigung aller Arten von Metallleitungen.

            Das Unternehmen war auch federführend bei einer Reihe von bahnbrechenden Entwicklungen in der Fertigung. So entstand im Jahr 1930 der allererste in ganz Australien eingesetzte Schalter. In 1950er Jahren war Clipsal Vorreiter bei thermoplastischen Kunststoffen und der weltweit erste Hersteller von abschaltbaren Steckdosen und flexiblen PVC-Verlängerungskabeln.

            In den 70er des vorigen Jahrhunderts stieg das Unternehmen in das Exportgeschäft nach Asien ein – lange bevor andere australische Firmen diesen Markt für sich entdeckten. Die berühmten Zubehörteile der Serie E waren im ganzen asiatischen Raum sehr gefragt. In den 80er und 90er Jahren setzte die Marke Clipsal ihren Siegeszug mit einer Vielzahl innovativer Produkte fort und erreichte seine auch heute noch marktführende Position.

            In den vergangenen zehn Jahren begründete der Unternehmensbereich Datacomms seine Rolle als Marktführer im Bereich der Datenkommunikation. Gleichzeitig entwickelte sich Clipsal mit seiner C-Bus-Automatisierungtechnologie zu dem wichtigsten Zulieferer für Lösungen in der Haus- und Gebäudeautomatisierungstechnik, sowohl im gewerblichen als auch privaten Bereich.

            Clipsal ist über die Jahre erfolgreich gewachsen und hat sich weiterentwickelt. Die Verpflichtung des Unternehmens gegenüber seinen Kunden drückt sich in Marketinginitiativen und Verbraucherkampagnen aus. Zu einigen der bekanntesten Initiativen gehören Club Clipsal International, Demand The Brand, Clipspec und The Essential Checklist.

            Clipsal wurde 2003 von Schneider Electric übernommen. Mit dieser wichtigen Akquisition konnte die Unternehmensgruppe Schneider Electric einen wichtigen Nischenmarkt besetzen, sich eine marktführende Stellung als Anbieter von Elektrozubehör für Privatkunden in Australien und im asiatisch-pazifischen Raum sichern und sich zu einem Schwergewicht im Bereich Automatisierung und Datenkommunikation entwickeln.

              
             
            Mehr

            Mehr 

            Ihr Kontakt zu Schneider Electric