Willkommen auf der Website von Schneider Electric

Willkommen auf unserer Website.

Sie können ein anderes Land auswählen, um verfügbare Produkte anzuzeigen, oder unsere globale Website besuchen, um Unternehmensinformationen einzusehen.

Anderes Land oder andere Region wählen

    • Schneider Electric stellt Canalis-KR-Hochstromverteilsystem für raue Umgebungen vor

    Canalis-Schienenverteilsystem mit Schutzarten IP 68 / IK 10 gemäß DIN EN 60529

    • Zuverlässiger Hochstromtransport (Bemessungsstrom 800 bis 6300A) auch unter aggressiven Umweltbedingungen und im Freien 
    • Brandschutzeigenschaften und Atex-Zulassung für Zone 2

    Ratingen, 16. Mai 2018 – Das Canalis-Schienensystem von Schneider Electric zählt bereits seit über fünfzig Jahren zu den bewährten Hochstromverteillösungen für den anspruchsvollen Gewerbe- und Zweckbau. Mit der besonders robusten KR-Serie präsentiert der Spezialist für Automation und Energiemanagement jetzt eine Erweiterung seiner Canalis-Schienenverteiler für den Einsatz innerhalb rauer Umgebungen. 

    Das Schienenverteiler-System Canalis KR ist in Längen bis 3 m erhältlich und für Nennströme von 800 bis 6300 A (Cu) konzipiert. Canalis KR unterstützt alle gängigen Polaritäten wie 3L, 3L+N, 3L+PE sowie 3L+PEN und 3L+N+PE für unterschiedliche Netzformen und Applikationen. Anders als die übrigen Canalis-Schienenverteiler ist Canalis KR ein Gießharz-Schienenverteiler. Das Gehäuse aus Epoxidharz stellt neben der hohen Schutzart auch eine entsprechende Kurzschlussfestigkeit sicher. An den Kontaktstellen sind die Anschlüsse versilbert bzw. verzinnt ausgeführt. 

    Der Schienenverteiler Canalis KR bietet eine hohe Robustheit bei kritischen Anwendungen und entspricht der Schutzart IP 68 (staub- und wasserdicht) sowie den Anforderungen an die Stoßfestigkeit gemäß Klasse IK 10. Dank der erhöhten Widerstandsfähigkeit gegenüber Umwelteinflüssen wie Korrosion, chemischen Atmosphären sowie Pilz- und Insektenbefall ermöglicht die Canalis-KR-Serie ein sehr breites Einsatzspektrum innerhalb von Industrie- und Produktionsanlagen, Flughäfen oder Krankenhäusern. Aufgrund des optionalen werkseitigen Funktionserhalts und Atex-Zulassung (Zone 2) ist der Hochstromschienenverteiler auch für Anwendungen in den Segmenten Chemie sowie Öl & Gas, aber auch zur Stromversorgung von Fluchtwegen und öffentlichen Bereichen (MLAR) geeignet. Das System widersteht aggressiven Atmosphären und ist für die Installation im Freien sowie für das Durchqueren von explosionsgefährdeten Bereichen bzw. Wänden und Decken mit Feuerwiderstandsklasse ausgelegt (S120 gemäß DIN 4102-9). Canalis KR stellt dabei auch im Brandfall die Unversehrtheit der Leitungsführung sicher (Funktionserhalt im Brandfall konform zu IEC60331 / 180 min und DIN4102-12 / E90). 

    Um eine Durchgängigkeit in den Applikationen zu garantieren, stellt Schneider Electric ergänzend passende Adapter für die Schienenverteiler der Reihe Canalis KT zur Verfügung. Darüber hinaus sind die Produkte der Reihe Canalis KR auch in die zeichnerische Planungs-Software CanBRASS integriert.

    Kontakt

    Lesen Sie weitere Pressemitteilungen.

    Informieren Sie sich umfangreich über unser Unternehmen.
    Alle Pressemitteilungen