Technische FAQs

Fragen Sie uns

Wie lange kann ein Frequenzumrichter Altivar 61/ 71 bei laufendem Motor eine ausgefallene Netzspannung überbrücken ?

Ein Frequenzumrichter ist mit hochkapazitiven Kondensatoren ausgestattet. Sollte die Netzspannung ausfallen, können diese Kondensatoren den Spannungsausfall eine gewisse Zeit überbrücken.
Diese Länge des überbrückbaren Ausfalls hängt hauptsächlich davon ab, wieviel Strom zum Motor fließt. Ist der Motor im Anlauf- oder im Nennbetrieb unter hoher Last, fließt mehr Strom zum Motor und die Überbrückungszeit ist entsprechend kürzer.

Die angegebenen Tabellen beziehen sich auf einen Frequenzumrichter mit einem unter Nennlast laufenden Motor:

ATV 61/71 400V Spannungsnetz
 

ATV 61/71 690 V Spannunsgnetz:


Grundsätzlich emfiehlt es sich, gerade bei der Verwendung eines Frequenzumrichters in einem Feldbus-Netzwerk, diesen zusätzlich mit 24V DC zu versorgen. Bei fehlender Netzspannung (L1/L2/L3) ist die Elektronik-Einheit des Frequenzumrichter somit nachwievor versorgt und erzeugt keine Feldbus-Kommunikationsausfälle.
Die 24V Spannungsversorgung erfolgt über die grünen Klemmen +24 und COM (Masse).
War dies hilfreich?
Was können wir tun, um die Informationen zu verbessern?