Deutschland

Willkommen auf der Website von Schneider Electric

Willkommen auf unserer Website.

Sie können ein anderes Land auswählen, um verfügbare Produkte anzuzeigen, oder unsere globale Website besuchen, um Unternehmensinformationen einzusehen.

Anderes Land oder andere Region wählen

 

MiCOM S30

Zentrale Schutz- und Steuereinheit

MiCOM S30 ist eine zeitgemäße und kostengünstigste Lösung von Schneider Electric für die Stationsautomatisierung

MiCOM S30
  • Merkmale

    CHARAKTERISTIKA

    Steuerung, Überwachung und Parametrierung von 64 oder  96 Schutz- und / oder Steuereinrichtungen (Anzahl je nach Ausführung)

    BAUART

    • Basisgerät 19“ (6 H, 84 T) mit integriertem Monitor und Tastaturauszug (2 H, 84 T) mit Volltastatur
      • mit zwei bzw. drei Kommunikationsschnittstellen zum Direktanschluss von je 32 Einrichtungen über RS485 oder zum Anschluss über Sternkoppler / Lichtwellen¬leiter
      • mit CompactFlash-Technologie als Massenspeicher (keine rotierende Festplatte)
      • mit lüfterloser Gehäuseausführung

    FUNKTIONEN

    • Integriertes Projektierungswerkzeug zur Konfiguration von MiCOM S30 einschließlich der automatischen Erstellung des Datenmodells, der Bilder und des Tastaturbaums
    • Übersichtsbilder für die angeschlossenen Schutzeinrichtungen
    • Schutzbilder für die Detaildarstellung von Zuständen und Meldungen der Schutz¬einrichtungen
    • Anlagenübersichtsbilder für die Darstellung von Schaltzuständen
    • Feldbilder für die Detaildarstellung der Schaltfelder (Schaltzustand, Meldungen und Messwerte) und die Steuerung der Schaltgeräte
    • Apache-Webserver für die Fernüberwachung und -steuerung
    • FTP-Server für den Zugriff auf Konfigurationsinformationen sowie zum Nachladen der Datenbasis
      Ereignisliste
    • Protokollarchiv (automatisch aktualisierte Tagesprotokolle im ASCII-Format)
    • Auslesen der Tagesprotokolle über Modemverbindung mit MiCOM S1 S&R-103, über Webserver oder über FTP-Server
    • Automatische Störfalldatenspeicherung auf Massenspeicher
    • Auslesen der Störfalldaten über Modemverbindung mit MiCOM S1 S&R-103, über Webserver oder über FTP-Server
    • Quittierung der Alarme am Display oder im Webbrowser
    • Direktzugriff auf jeweils eine der angeschlossenen Schutz- und Steuereinrichtungen über Modem- oder
    • Netzwerkverbindung mit MiCOM S1 S&R-103
    • Volle Funktionalität von MiCOM S1 S&R-103 beim Direktzugriff auf die angeschlossenen Einrichtungen
      • Parametrierung und Bedienung
      • Betriebsmesswerte, Zustandsmeldungen
      • Betriebs- und Ereignisaufzeichnungen
    • Zeitsynchronisierung der angeschlossenen Einrichtungen über interne Uhr
    • Integrierte Selbstüberwachung
    • Ethernet-Schnittstelle
    • Fronseitige USB-Schnittstelle zum Anschluss externer Massenspeicher
    • Max. zwei Fernwirkschnittstellen für IEC 60870-5-101
    • Max. zwei Fernwirkschnittstellen für IEC 60870-5-104
    • Anschluss an e-terracontrol als Leitstelle (SCADA) oder als vollgraphische Bedienoberfläche (MMI)
    • Modem für Fernzugriff auf MiCOM S30 mittels MiCOM S1 S&R-103 oder Webbrowser

    Optionen

    • Zeitsynchronisierung der angeschlossenen Schutz- und Steuereinrichtungen
      • über GPS-Zeitzeichenempfänger
      • über DCF77-Zeitzeichenempfänger
      • über Fernwirklinie nach IEC 60870-5-101 oder IEC 60870-5-104
      • über NTP-Zeitserver
    • Anschluss von bis zu 4 Fernwirklinien für Meldungen, Messwerte und Steuerung
    • Automatischer Wähldienst je Fernwirklinie nach IEC 60870-5-101
    • Nennhilfsspannung 115 / 230 V~ oder 60 V-, 110 V-, 220 V- (ohne zusätzlichen  Wechselrichter)

    Vertragliche Gewährleistung

    Zeit : 2 Jahre