Deutschland

Willkommen auf der Website von Schneider Electric

Willkommen auf unserer Website.

Sie können ein anderes Land auswählen, um verfügbare Produkte anzuzeigen, oder unsere globale Website besuchen, um Unternehmensinformationen einzusehen.

Anderes Land oder andere Region wählen

 

Merten Patientenrufsysteme

Patientenrufsysteme

Komfort und Sicherheit für Krankenhäuser, Arztpraxen und Pflegeheime

Bild RITTO Schneider Electric
Merten Patientenrufsysteme
  • Merkmale

    Das Patienten Ruf- und Kommunikationssystem ELSO MEDIOPT care® im Schalterdesign System M von Merten bietet medizinischen Einrichtungen attraktive Funktionen, die den Klinikalltag erleichtern.ELSO MEDIOPT care® ist sowohl für kleine Gebäude als auch für Kliniken mit bis zu 5841 Zimmern einsetzbar.

    Ihre Vorteile

    Arztpraxen, Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen stellen einen interessanten Marktd ar, der für die Zukunft mit Sicherheit ein deutliches Wachstum erfahren wird. Merten hat für diesen Sektor das optimale Produktspektrum. Denn System M hat mit dem Patientenrufsystem ELSO MEDIOPT care® von Schneider Electric eine Funktionserweiterung erfahren, die den Zugang zum Pflegemarkt eröffnet.Die Lichtrufanlage ELSO MEDIOPT care® ist durch ihren modularen Aufbau sehr komfortabel zu installieren. Das technische Know-how von Schneider Electric integriert sich dabei perfekt in das hochwertige Design des Merten ProgrammsSystem M. Mit ELSO MEDIOPT care® haben Sie die Chance, im kontinuierlich wachsenden Pflegemarkt ein neues Geschäftsfeld zu erschließen. Planung, Installation und Wartung des modularen Systems liegen dabei vollständig in Ihrer Hand.

    Anwendungen

    ELSO MEDIOPT care® – Die Highlights * erfüllt DIN VDE 0834 für Lichtrufanlagen* unterschiedliche Möglichkeiten der Alarmauslösung* optische und akustische Signalisierung des Alarms* verschiedene Rufarten zur Unterscheidung der Dringlichkeit* Quittierung des Anwesenheit durch Abstelltaster im Zimmer* Signale aus anderen Zimmern werden dem Pflegepersonal zum aktuellen Aufenthaltsort nachgesendet* Desorientiertenschutz/Wegläuferschutz durch unauffällige Sender und Empfänger* Rufweiterleitung auf DECT* PC-Schnittstelle zur Protokollierung der Alarme auf einem Protokollrechner* Verbindung der Module über BUS-Leitungen* Datenverkehr adresskodiert* hohe Ausfallsicherheit der autarken Module* Module mit eigenständigem Mikroprozessor